Ehrenamt

Katastophenschutz

beim DRK-Dessau

Katastrophenschutz beim DRK-Dessau Ob Hochwasserkatastrophe oder Massenkarambolage auf der Autobahn - wenn es richtig brenzlig wird, wird die Bereitschaft unseres Kreisverbandes alarmiert. Die rund 80 Helfer bilden die ehrenamtliche Katastrophenschutzeinheit für die Stadt Dessau-Roßlau. Der Katastrophenschutz wird in die drei Bereiche Sanitätszug, Wasserrettungszug und Kreisauskunftsbüro unterteilt.

Sanitätsdienst

Sanitätsdienst Wenn die Kapazitäten des Rettungsdienstes nicht mehr ausreichen, wird der Sanitätszug mit seinen rund 45 Helfern unterschiedlichen Alters gerufen. Alle Freiwilligen unseres Sanitätsdienstes verfügen über eine Sanitäts- und AED¹-Ausbildung. ​

Um in Übung zu bleiben, treffen sich unsere Ehrenamtlichen regelmäßig zu Ausbildungen und sichern Veranstaltungen, wie Sportevents und Feste in der Region Dessau-Roßlau, sanitätsdienstlich ab.

Auch arbeitet unser Sanitätsdienst mit anderen Hilfsorganisationen, wie unteranderem dem Technischen Hilfswerk Hand in Hand zusammen. ​Wir sind ständig auf der Suche nach freiwilligen Helfern, die uns ehrenamtlich unterstützen möchten. Bei Interesse melden Sie sich bei uns.

¹AED = automatisierter externer Defibrillator (medizinisches Gerät zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen durch Abgabe von Stromstößen)

Wasserrettungszug

Wasserrettungszug Bei Unglücksfällen und Katastrophen am und im Wasser, wie beim Hochwasser 2013, kommt unser Wasserrettungszug zum Einsatz. Unsere Helfer sind ausgebildete Rettungsschwimmer, Rettungstaucher sowie Motorbootführer und haben eine Sanitätsausbildung durchlaufen. Viele unserer Wasserretter sind in der Gemeinschaft Wasserwacht aktiv.

Der Wasserrettungszug in Dessau übt regelmäßig, Verunfallte aus Notsituationen zu bergen und die Untergrundverhältnisse im Wasser zu untersuchen. Im Winter wird in der Schwimmhalle trainiert und im Frühjahr geht es dann zur Ausbildung mit dem Motorboot auf die Elbe und andere stille oder fließende Gewässer in und um Dessau-Roßlau.

Kreisauskunftsbüro

"Ungewissheit über den Verbleib eines lieben Menschen ist genauso schwer zu ertragen wie physisches Leid." Dieser Satz bestimmt die Arbeit sowohl unseres Suchdienstes als auch unseres Kreisauskunftsbüros. Der Auftrag des KABs ist es, Angehörige, die durch Konflikte oder Katastrophen getrennt wurden, zu suchen und sie wieder miteinander in Verbindung zu bringen. ​

Das Kreisauskunftsbüro bietet besonders Menschen im mittleren Alter eine gute Möglichkeit, sich ehrenamtlich zu engagieren.

Wir sind ebenfalls immer auf der Suche nach neuen ehrenamtlichen Mitstreitern! ​

Jugendrotkreuz

Unser Jugendrotkreuz ist eine Gemeinschaft innerhalb des DRK Kreisverbandes Dessau e.V. junge Menschen im Alter zwischen 6 und 27 Jahren engagieren sich ehrenamtlich und unterstützen die anderen Gemeinschaften bei ihren Aufgaben. Alle Jugendrotkreuzler erhalten aus diesem Grund eine Ausbildung in Erster Hilfe.

Suchdienst

Der Suchdienst des DRKs hat eine lange Tradition und entstand direkt nach dem 2. Weltkrieg. Hier war das Deutsche Rote Kreuz Anlaufstelle für Menschen, die von ihren Familienmitgliedern getrennt wurden und diese suchten. Auch wurden in seltenen Fällen Kriegsgräber gesucht.

Wohlfahrt

Sie möchten mal wieder Platz für neue Kleidung in ihrem Schrank schaffen? Dann spenden Sie doch Ihre alten Anziehsachen dem Deutschen Roten Kreuz für einen guten Zweck. Kleiderspenden können Sie jederzeit in die weißen Container auf dem Parkplatz gegenüber der DRK-Kreisgeschäftsstelle legen. Bitte packen Sie die sauberen und tragbaren Kleidungsstücke am besten in einen Sack.

Seniorenarbeit

​Der Treff ist kostenlos und offen für jeden Interessenten. Kommen Sie doch einfach mal vorbei! Für ausreichend Kaffee und Kuchen ist natürlich auch gesorgt. Diesen gibt es für einen kleinen Unkostenbeitrag. ​

Der Treff ist kostenlos und offen für jeden Interessenten. Kommen Sie doch einfach mal vorbei! Für ausreichend Kaffee und Kuchen ist natürlich auch gesorgt. Diesen gibt es für einen kleinen Unkostenbeitrag. ​

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Dessau Roßlau e.V

Amalienstraße 138
06844 Dessau-Roßlau

Öffnungszeiten:

Mo–Do 08:00–16:00 Uhr
Fr 08:00–15:00 Uhr

0340 26084 – 0
0340 26084-26
kreisverband@drk-dessau.de

Spenden

Unterstützen Sie uns
mit einer Spende!

Folgen Sie Uns