Bereitschaften &

Katastrophenschutz

Bereitschaften

​Die Bereitschaften bilden mit ca. 70 Ehrenamtlichen, in den Fachdiensten Sanität, Betreuung und dem Kreisauskunftsbüro einen wichtigen Teil des Katastrophenschutzes in der Kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau. Alle diese Helfer*innen haben den Erste Hilfe Lehrgang, die Einsatzkräftegrundausbildung und die Fachdienstausbildung abgeschlossen. Es finden jeden Monat Weiterbildungen statt, um sich immer auf dem Laufenden zu halten.

Santitätszug

Der Sanitätsdienst ist mit 6 Fahrzeugen und 45 Helfer*innen 365 Tage im Jahr für sie da. Ob beim Karnevalsumzug, Sport- oder Musikveranstaltung oder bei einem Massenanfall von Verletzen Personen, wo der Rettungsdienst an seine Kapazitätsgrenzen kommt, stehen sie als freiwillige Helfer*innen jederzeit zur Verfügung.

Dabei setzen sie ihr theoretisches Wissen in die Praxis um. In ihrer Fachdienstausbildung lernen sie in Modulen alles zum Herz-Kreislaufsystem, zu Verletzungen und zu Erkrankungen. Sie lernen dabei die Ursachen, Symptome und wie die ersten Maßnahmen ablaufen, auch der Umgang mit dem AED-Gerät spielt eine wichtige Rolle. Dazu kommen auch noch Themen die Bevölkerungsschutz bzw. Zivilschutz beeinhalten.

Betreuungszug

Ein Unglücksfall trifft Menschen auf unterschiedliche Weise. Wenn Autofahrer*innen in eisiger Kälte stundenlang im Stau stehen, ein Haus abbrennt, eine Flut ganze Lebensgrundlagen zerstört, sind die Betroffenen Personen, auch wenn sie vielleicht nicht verletzt wurden, dennoch auf Hilfen wie Verpflegung, Unterkunft, Pflege oder Bekleidung angewiesen. Der Betreuungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes hilft Menschen in Not mit dem, was sie am dringendsten benötigen.

Dieser Zug kann ca. 100 betreuungsbedürftige Menschen versorgen, ob mit Verpflegung, Versorgung mit Grundgütern oder Bereitstellung von Unterbringungsressourcen. Dies kann Lageabhängig auch erweitert bzw. mit anderen Fachdiensten kombiniert werden. Dieser Betreuungsdienst ist aktuell unser jüngster Fachdienst beim DRK in Dessau - Roßlau. Diesen übernahmen wir im Juli 2018 mit 3 Fahrzeugen und einem Feldkochherd (FKH). Die 12 Helfer*innen, die für sie da sind, suchen gerne noch Verstärkung.

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Dessau Roßlau e.V

Amalienstraße 138
06844 Dessau-Roßlau

Öffnungszeiten:

Mo–Do 08:00–16:00 Uhr
Fr 08:00–15:00 Uhr

0340 26084 – 0
0340 26084-26
kreisverband@drk-dessau.de

Spenden

Unterstützen Sie uns
mit einer Spende!

Folgen Sie Uns